LVZ-Online (www.lvz-online.de,  26.02.2014)

 

Wenn ein Neubau in die Höhe wächst oder eine bestehende Immobilie von außen saniert werden soll, geht es nicht ohne Gerüst. Der Gerüstbau für private Wohnhäuser oder Mehrfamilienhäuser stellt in der Regel keine allzu große Herausforderung dar. Ganz anders stellt sich die Situation dar, wenn es um Industriebauten geht. Hier haben Gerüstbauer mit sehr viel größeren Bauten und teilweise schwer zugänglichen Gebäudeteilen zu tun. Dann ist in jedem Einzelfall die Expertise der Fachleute gefragt, die nach der jeweils besten Lösung suchen. Und diese besteht keineswegs immer in einem „klassischen“ Gerüst, das auf dem Boden steht und das zur Stabilisierung an der Fassade verankert wird. Manchmal kommen die Gerüstbauer nur mit Hängegerüsten, Kraggerüsten oder Fahrwagen ans Ziel.

 

zum Artikel →